Mein Feedback - Mindflow Basisseminar Februar 2018


Hintergrund, was du wissen solltest: Seit rund 1 1/2 Jahren erzähle ich in meinem Freundeskreis, „Reiki ist es nicht mehr für mich.“ und seit September 2017 kommt noch mein Spruch dazu, „Ich könnte auch Geld verdienen durch nix tun!“. (Hierbei denke ich an mein übliches arbeiten, rackern, powern. Also heißt ich will schon was tun, aber bitte ohne diese kraftzehrende Müherei)

Im Frühjahr 2017 entdecke ich das Buch von Tom Mögele MINDFLOW. Sehe einige Interviews im Netz und „schleiche“ über seine Internetseite. - Pause - Sporadisch mache ich die Asanas, seit Dezember 2017 disziplinierter.

Der Typ ist knuffig, sehr angenehm in seinen Worten und irdisch - den will ich live erleben.

Februar 2018 Basisseminar in Berlin, dass ist die Gelegenheit. (Weil ich wohne in Magdeburg)

Ziemlich fertig, körperlich und geistig kao, lande ich im Seminar und tief in mir weiß ich hier gehts „nach Hause“, zu mir selbst sozusagen.

Die Einfachheit, wie Tom die Theorie uns vermittelt und das „nix TUN“ ist die Magie die mich einfach anzieht. Praktische Übungen sind erfrischen und lagern sich in meine Erfahrungskiste ab. Es tut mir gut. Alle Seminarteilnehmer haben ihre Blockaden, ich meine. Heftig. Am Sonntag Vormittag wird mir im sitzen mächtig heiß und es dreht sich alles, begleitet von einer leichten Übelkeit. Ich versuche gut zu atmen, es bringt mich teilweise wieder in die Spur. Als wir zur nächsten Übung uns einen Partner suchen sollen, bin ich ein „schwankendes Schiff“ auf zwei Beinen, mein Kreislauf ist eher ein Laufkreis und ich bitte um Hilfe. Ich bekomme sofort Unterstützung und irgendwo im Hintergrund wabert der Satz von Tom „ Wenn sich Blockaden lösen, hat der Körper auf einmal viel Energie zu verfügung, das muss sich dann auch erst ordnen.“ - Dank der Hilfe kommt etwas fixer ORDNUNG in mein System - Hier nochmal von Herzen DANKE!!

Wenn ich mal in % sprechen darf, kam ich mit 50% körperlicher und seelischer Kraft ins das Seminar, gegangen bin ich mit 80 %. Es hat sich irre viel getan.

Montag früh nach dem Seminar kam mein Zahndok auf die Idee mir meine 4 Zähne zu ziehen. (Das ist ein größeres Projekt.) Nebenbei hatte ich seit Freitag letzter Woche ein Erkältung an der Backe.

Also lag ich ab Montag im Bett bis Mittwoch, dann ging es bergauf.

Diese äußeren Umstände waren echt ein Geschenk, weil ich Ruhe hatte und mein Körper diese Zeit zum integrieren und

recyceln brauchte.

Am Donnerstag fing meine Denke langsam wieder an zu arbeiten und da hatte ich eine ERLEUCHTUNG, ich sah einfach den Zusammenhang zwischen meinen Worten „Geld verdienen durch nix tun.“ und meinen Seminarbesuch zum Thema NIX TUN. Ich kann jetzt noch darüber lachen…so kanns gehen.

Zur Zeit überarbeite ich meine Aufzeichnungen, das ist eine gute Möglichkeit für mich, um nochmals einzutauchen und praktiziere G4. -GRINS-

Ein riesengroßes Danke an TOM und sein Team,

es war ein sehr intensives Seminar voller stiller Weisheit und Wissensweitergabe in Verantwortung und mit Achtung und Liebe gegenüber den Seminarteilnehmern. "HUT AB!“

Ihr seid wundervoll.

In Dankbarkeit, liebe Grüße Betina Maria

Magdeburg im 4.3.2018

42 Ansichten

2019 Design@Kristina Heiland

LOGO@Friedericke Spring